Kunst, Werk Marrkt, Musik, Wort

ALTKALENER HERBST

Forum für Kunst und Kunsthandwerk

27.10.2018

Altkalen, Pfarrgarten & Pfarrhaus, 14-18 Uhr – Mühlenhof, ab 18.00 Uhr

PROGRAMM

14 Uhr Chor „Unerhört“ singt in der Kirche

 

ab 14.30 Teestunde mit Prof. H. J. Radeloff und seiner Frau Mitsuko

 

15 Uhr „Lesung“ mit Karin Krautschick im Pfarrhaus

 

16 Uhr Liedermacher Jörg Knüppel spielt in der Kirche

 

ab 18 Uhr Ausklang der Veranstaltung auf dem Altkalener Mühlenhof mit deftiger Kürbissuppe und der Band Woodway Tramplers aus Rostock

Die Künstler und Kunsthandwerker stellen ihre Werke vor und sind offen, mit dem Publikum ins Gespräch zu kommen. Heinz Schomaker aus Groß-Methling zeigt Stahlobjekte, Adrienne Györgyi aus Altkalen Textildesign mit Siebdruck. Lothar Oertel aus Karnitz beeindruckt mit Skulpturen aus Stein. Martin Schmidt aus Altkalen zeigt seine Holzarbeiten und wir können ihm bei der Fertigung zusehen. An seinem Stand sind auch Arbeiten von Hendrik Hanske aus Lüchow zu sehen.
Zartes Pergament und emailliertes Silber sind die Materialien mit denen Bettina Bauer aus Güstrow ihre individuellen Schmuckstücke herstellt.

Die Ausstellungsstücke sind natürlich auch zu erwerben.

Die Textartistin Karin Krautschick aus Berlin stellt uns neben ihren Computergrafiken auch ihre Künstlerbücher vor.
Im Anschluss an ein literarisches Klangstück, experimenteller Art
erzählt sie uns von ihrem experimentellen Umgang mit Sprache.

Lovis Fabian aus Lüchow zeigt ein Künstlerbuch.

Zum Auftakt um 14 Uhr gibt der Gnoiener Chor „Unerhört“ ein Konzert in der Kirche. Der Chor singt vor allem internationale Lieder in Chorfassung (mehrstimmig) daneben auch einige bekannte alte deutsche Volkslieder.

Der Liedermacher Jörg Knüppel spielt dann um 16 Uhr in der Kirche und gibt seinen Gedanken eine musikalische Gestalt.

Die Band Woodway Tramplers aus Rostock spielt zum Ausklang des Abends ein Akustik Konzert auf dem Altkalener Mühlenhof. Hier kann dann auch über die Eindücke des Marktes gesprochen werden, diskutiert werden, oder einfach nur nett gefeiert und getanzt werden. Viel Spaß dabei!

Wir begrüßen Herrn Prof. Heinrich Johann Radeloff aus Schloss   Mitsuko, Todendorf, mit seiner Tuschemalerei. In seiner Fragestunde geht es um Kunst, Gesundheit und Buddhismus. Seine Frau Mitsuko lädt die Besucher zu einer japanischen Teespezialität ein. Im Pfarrgarten zeigt Sibylle Panzacchi aus Schwerin Illustrationen, die es schaffen ein Schmunzeln ins Gesicht des Betrachters zu zaubern. Karin Krautschick zeigt im Pfarrhaus in ihrer Austellung Series naturae abstrakte Computergrafiken.
Der Fotograf Franz Riegel stellt aus. Benannt ist seine Ausstellung nach dem Satz Adornos Es gibt kein richtiges Leben im falschen. Der Maler Christian Kabuß zeigt in  der Kirche seine Ausstellung Künstlernatur. Jugendliche stellen ihre Fantasielebewesen zum Thema Nachhaltigkeit aus. Ein Projekt des Projekthofes Kanitz.

PARTNER

Chor "Unerhört"

Gemeinsam in Musik

Christian Kabuß

Malerei und Zeichnung

Heinz Schomaker

Objektschmiede

Franz Riegel

Fotografie

Amalie Schick

Objekte aus Filz

Alexa Jäkel

Walnuss Schmiede

Woodway Tramplers

Rock/Blues

Adrienne Györgyi

taufrisch, Textildesign

Martin Schmidt

de Holtkist, natürlich Holz

Schloss Mitsuko

Museum und
Begegnungsstätte

Projekthof Kanitz

Plastiken

GALERIE

Impressionen DER LETZTEN JAhre

Karin Krautschick

Computergrafik/

Textartistik

Lothar Oertel

Skulpturen

Jörg Knüppel

Liedermacher

Mühlenhof

Altkalen

Sibylle Panzacchi

Illustration

Bettina Bauer

Schmuckdesign

Lovis Fabian

Buchkunst

Kunst, Werk Marrkt, Musik, Wort

Kunst, Werk Marrkt, Musik, Wort

27.10